Zweites Benefizfrühstück am Schnapphahn-Sonntag mit magerer Beteiligung

BenefizfrühstückBenefizfrühstück2

Tue Gutes und rede drüber! Auch in diesem Jahr gab es am Schnapphahn-Sonntag wieder einige Unternehmer, die bereit waren Gutes zu tun, obgleich es im vergangenen Jahr noch mehr als doppelt so viele Teilnehmer waren. So fanden sich am 01. Juni immerhin noch rund 50 Teilnehmer zu einem geselligen Frühstück in Essmann´s Backstube in Ennigerloh ein und ermöglichten letztendlich eine Spende in Höhe von 250 Euro für die Ennigerloher Tafel.

Mit von der Partie waren neben ewi-Vorstandsmitgliedern und Bürgermeister Berthold Lülf nebst Gattin Vertreter der Engel Apotheke, der CAL, von smetrix, der podologischen Praxis Jutta Block, von Westfalia Möbel, der Wein- und Getränke-Therme Fröhlig, von Roos, vom SPD-Ortsverein, der FWG-Ennigerloh und vom Reisebüro Rattay. Ihnen allen vielen Dank für einen tollen Start in den Schnapphahn und der gemeinsamen Spende für den guten Zweck.

Für das nächste Jahr suchen wir im Übrigen einen „neuen guten Zweck“ und bitten hier um Vorschläge, wofür wir sammeln könnten (info@ewi-ennigerloh.de). Das Format möchten wir trotz der wenigen Teilnehmer in 2014 beibehalten, daher abermals der Appell an unsere Leser: Tue Gutes und rede drüber! Sie sind auch im nächsten Jahr wieder herzlich eingeladen!

Weitere Impressionen zum Benefizfrühstück und Schnapphahn finden Sie hier: www.ewi-ennigerloh.de/schnapphahn-2014-2

DSC08037_neu

Herr Pfund (als Vertreter der Tafel), Herr Broks (1. Vorsitzender ewi)